Wir sammeln eure Missgeschicke und die Momente, in denen es nicht so ganz rund läuft.

Mir wurde ein Laden empfohlen

Mir wurde ein Laden empfohlen, der ganz spezielle Luftballons verkauft. Ich gehe also zu besagter Adresse und sehe schon von Weitem das Luftballon-Schild.

Plötzlich ruft mich meine Schwester an und wir plaudern noch ein bisschen. Beim Hineingehen in den Laden sage ich zu meiner Schwester: "Du, ich ruf dich gleich zurück, ich muss hier jetzt in einem speziellen Laden lustige Luftballons kaufen." Ich lege auf. Ein Mann mit schwarzem Anzug und Krawatte sieht mich fragend an. Es stehen Blumen auf dem Tisch. Schnell stolpere ich aus dem Laden. Ich war in einem Bestattungsunternehmen. Übrigens gleich daneben: die gesuchte "Balloneria".

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Weitere Missgeschicke

Ich bin kleinwüchsig und blond

Ich bin kleinwüchsig und blond. Seit der Münsteraner Tatort so populär ist, wurde ich schon circa 20 mal von verschiedenenen Menschen "Alberich" genannt.

Ein Freund von mir ist mit seiner neuen Bekannten zu Besuch

Ein Freund von mir ist mit seiner neuen Bekannten zu Besuch. Es gibt Kaffee. Im schönsten Kennenlerngespräch nehme ich einen Schluck Kaffee, verschlucke mich und spucke die ganze Ladung direkt über die neue Bekannte.

Lapidarer Kommentar meines Freundes: "Wieso sagt du nicht einfach, dass du sie nicht leiden kannst?"

Als wir in der ersten Klasse das erste mal Fasching hatten

Als wir in der ersten Klasse das erste mal Fasching hatten, hat mir meine Mutter ein tolles Schmetterling-Kostüm genäht. Ich bin total freudig in meinen rosa Leggins und Flügeln aus Seide über einen Gang draußen Richtung Klassenzimmer gelaufen. Und wie das Schicksal so spielt, hat es mir eine dicke Pfütze direkt vor die Füße gelegt, in der ich natürlich ausgerutscht bin.

Ich wurde dann nur noch "Motte" genannt.