Wir sammeln eure Missgeschicke und die Momente, in denen es nicht so ganz rund läuft.

Mir wurde ein Laden empfohlen

Mir wurde ein Laden empfohlen, der ganz spezielle Luftballons verkauft. Ich gehe also zu besagter Adresse und sehe schon von Weitem das Luftballon-Schild.

Plötzlich ruft mich meine Schwester an und wir plaudern noch ein bisschen. Beim Hineingehen in den Laden sage ich zu meiner Schwester: "Du, ich ruf dich gleich zurück, ich muss hier jetzt in einem speziellen Laden lustige Luftballons kaufen." Ich lege auf. Ein Mann mit schwarzem Anzug und Krawatte sieht mich fragend an. Es stehen Blumen auf dem Tisch. Schnell stolpere ich aus dem Laden. Ich war in einem Bestattungsunternehmen. Übrigens gleich daneben: die gesuchte "Balloneria".

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Weitere Missgeschicke

Als ich zum ersten Mal das Wort “Selfie” hörte

Als ich zum ersten Mal das Wort "Selfie" hörte, dachte ich, es handelt sich um einen neumodischen Begriff für das Wort "Masturbation". War halb geschmeichelt, halb irritiert, als mir jemand zum ersten Mal ein Gemeinsames im Club anbot.

Ich habe keine Ahnung was ich heute Abend an Silvester machen soll

Ich habe keine Ahnung was ich heute Abend an Silvester machen soll – mein Bruder ist auf vier Parties eingeladen.
Er ist 14 Jahre alt, ich 22.

Bei meiner früheren Freundin stand immer eine Schale

Bei meiner früheren Freundin stand immer eine Schale mit M&Ms neben dem Bett. Als wir mal "bei der Sache waren", kippte diese ins Bett. Wir ließen uns davon nicht aufhalten ... Ich hatte noch Wochen später das Grinsen ihres Gynäkologen vor Augen, der die Nuss aus ihr raus holte.